Kontaktinformationen
B2B Angebote
Musterbestellung
Die clevere Idee vor dem Kauf
PROVISTON FRÜHLING-SALE
Filter schließen
von bis
von bis
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Treppenrenovierung durch Reparaturwinkel

Treppe renovieren & Unfälle vermeiden

Besonders Treppen aus Holz sind bei manchen Beschädigungen extrem anfällig. Natürlich sind es dann immer die Bereiche, die etwas überstehen, welche am meisten abbekommen. Durch häufiges Benutzen leiden die Kanten. Aber auch der natürliche Verfall beansprucht die vorstehenden Kanten. Wenn man die Treppe nicht vorher mit einem Treppenwinkel schützt, sind die Kanten irgendwann abgenutzt und können zu Unfällen führen. Dann ergibt sich die Frage der Treppenrenovierung, sollte lieber repariert oder saniert werden?

Abgerundete Treppenkanten wieder sichern

Ist nur die Treppenkante stark abgenutzt, wäre es unsinnig, gleich die Stufe zu erneuern. Eine Treppenrenovierung mit einem Eckprofil für die Kante kann das kleine Problem schnell beheben. Mit dem Reparaturwinkel wird der alte Zustand der Treppenkante wieder auf das neue Niveau gebracht. Damit wird logischerweise auch die drohende Unfallgefahr gebannt. Die nötigen Treppenwinkel sind in der Regel aus Metall. Sie werden auf die abgenutzte Kante montiert. Sollten noch weitere Mängel bestehen, können diese mit Füllmaterial aufgefüllt werden. Je nach Ausführung bieten diese Winkel zudem noch einen extra Schutz gegen ein eventuelles Abrutschen. Bei der Wahl des Reparaturwinkels kommt es auf die Art der Beschädigung an. Kleine Beschädigungen lassen sich in der Regel auch recht einfach beheben. Gerade in Häusern mit vielen Mietparteien sorgt Metall für eine größere Resistenz gegenüber einer Abnutzung. Hier steht bei der Treppenrenovierung ebenfalls die Sicherheit im Vordergrund, die bei Kunststoff nicht unbedingt gegeben ist.

Treppenrenovierung bei Treppenkantenbruch

Auch wenn die Kante der Holztreppe fast bis zum Sockel weggebrochen ist, muss nicht gleich saniert werden. Eine simple Treppenrenovierung mit einem Treppenwinkel und etwas Füllmasse lässt auch diesen Schaden ganz schnell verschwinden. Du solltest unter Umständen anhand von Fotos den Rat eines Fachmanns einholen, welches Material für eine Treppenrenovierung geeignet ist. Denn sobald die Kante wieder mit denen der übrigen Treppenstufen übereinstimmt, ist die Sturzgefahr, aufgrund eines Schadens, sofort beseitigt. Mit einem Reparaturwinkel ist die drohende Gefahr zudem noch schnell gebannt. Du solltest also nicht gleich an Sanierung Deiner Treppe denken, wenn sich an den Trittkanten Schäden zeigen. Mit einer Treppenrenovierung durch Füllmasse und Reparaturwinkel oder eventuell auch mit einem Treppenkantenprofil aus Edeltahl oder Messing, kann ein Schaden meist viel kostengünstiger behoben werden.


Vor allem bei Treppen aus Stein oder Holz solltest Du diese Art der Reparatur als erstes ins Auge fassen. Eine Sanierung ist nur dann nötig, wenn Füllmasse und Reparaturwinkel nicht mehr ausreichen oder das Holz der Stufen das Ende der Lebensdauer erreicht hat.

Treppenrenovierung mit Reparaturwinkeln

Die Treppenrenovierung mit unseren Reparaturwinkeln bringt viele Vorteile mit sich. Neben der erhöhten Sicherheit und einem tollen Design, sparst Du so bei der Treppenrenovierung auch noch eine Menge an kosten und neben der Treppenrenovierung habest Du natürlich auch die Möglichkeit, die Reparaturwinkel als stylisches Designelement zu verwenden. Denn diese sind nicht nur Robust und qualitativ hochwertig, sondern sind auch an nahezu jeder Treppe ein wahrer Hingucker. Bevor Du also eine teure Treppenrenovierung startest, denke doch mal darüber nach ob Du es nicht doch lieber mit einem Reparaturwinkel versuchen wollen. Wenn Du noch Fragen bezüglich Deiner Treppenrenovierung mit unseren Reparaturwinkeln hast, kannst Du uns gerne kontaktieren. Unsere kompetenten Mitarbeiter werden Dich gerne beraten und Dir so bei der Treppenrenovierung behilflich sein.

Treppenrenovierung

Was sind Reparaturwinkel für Treppen?

Reparaturwinkel für Treppen sind spezielle Bauelemente, die verwendet werden, um beschädigte oder abgenutzte Treppenstufen zu reparieren oder zu verstärken. Diese Winkel dienen dazu, die Struktur der Treppe zu stabilisieren und den sicheren Gebrauch wiederherzustellen.

Wie werden Reparaturwinkel für Treppen angebracht?

Die Anbringung von Reparaturwinkeln erfolgt in der Regel in mehreren Schritten:

  1. Vorbereitung: Beschädigte Bereiche der Treppenstufen reinigen und vorbereiten.
  2. Anpassung der Winkel: Die Reparaturwinkel entsprechend der Größe der zu reparierenden Stelle zuschneiden oder anpassen.
  3. Befestigung: Die Reparaturwinkel werden mit geeigneten Befestigungsmitteln (Schrauben, Bolzen usw.) sicher an der Treppenstufe befestigt.
  4. Abschlussarbeiten: Nach der Montage können weitere Schritte erforderlich sein, wie das Verdecken von Schraubenköpfen oder das Anbringen von zusätzlichen Verkleidungen.

Wann benötige ich Reparaturwinkel für Treppen?

Reparaturwinkel für Treppen werden benötigt, wenn Treppenstufen beschädigt sind, beispielsweise durch Risse, Abplatzungen oder Verschleiß. Zu den Situationen, in denen sie verwendet werden können, gehören:

  • Abgenutzte Treppen: Wenn Treppenstufen durch häufige Nutzung abgenutzt sind.
  • Beschädigungen: Bei sichtbaren Schäden wie Rissen oder Abplatzungen.
  • Stabilisierung: Zur allgemeinen Stabilisierung von Treppen, insbesondere wenn Holzstrukturen nachlassen.

Reparaturwinkel tragen dazu bei, die Lebensdauer der Treppe zu verlängern und ihre strukturelle Integrität wiederherzustellen.

Zuletzt angesehen